Intraweek-Gewinnmöglichkeiten: 
In 6 von 10 Ländern schlägt ein Tag die ganze Woche!

Published 3 years ago at 13 Mar 2019

Lieber Investor,

in der Seasonal Insights-Ausgabe vom 13. Februar 2019 hatte ich Ihnen die Kraft von Intraweek-Effekten aufgezeigt. Der Beitrag trug den Titel „S&P 500 Index: A Single Day Beats the Entire Week!“

Das Ergebnis: Wären Sie seit dem Jahr 2000 nur an einem Tag der Woche – dem Dienstag – investiert gewesen, hätten Sie den Gesamtmarkt geschlagen. 

Zudem hätten Sie Opportunitätsgewinne erzielt, denn sie hätten die verbleibenden 80 Prozent der Zeit in andere ertragreiche Anlagen investieren können. 

Doch wie sieht es international aus? Vielleicht gibt es da auch Intraweek-Gewinnmöglichkeiten.


Die 10 größten Länder auf dem Intraweek-Prüfstand

Heute will ich daher für Sie untersuchen, ob es auch in den Aktienmärkten anderer Länder Intraweek-Effekte gibt, und wie diese aussehen.

Dazu habe ich die gängigen Aktienindizes der gemessen an der Marktkapitalisierung zehn größten Länder ab dem Jahr 2000 herangezogen.

Nachfolgend zeige ich Ihnen für alle zehn Länder den Verlauf des Aktienmarktes im Wochenverlauf. Die Abbildungen zeigen Ihnen die annualisierte Performance der Aktienindices der jeweiligen Länder seit der Jahrtausendwende in Schwarz, sowie die an den einzelnen Wochentagen in Blau. 

Gemessen habe ich dabei immer von Close zu Close; die Performance beispielsweise des Dienstags ist also die vom Montags-Close bis Dienstags-Close.

Kanada: Performance nach Wochentagen, 2000 bis 2/2019


Nur zwei Tage sind deutlich positiv.
 Quelle: Seasonax

Frankreich: Performance nach Wochentagen, 2000 bis 2/2019

Drei Tage schlagen jeweils für sich allein den Gesamtmarkt!
 Quelle: Seasonax

Deutschland: Performance nach Wochentagen, 2000 bis 2/2019


Bis auf den Mittwoch verlaufen die Wochentage positiv.
 Quelle: Seasonax

Hongkong: Performance nach Wochentagen, 2000 bis 2/2019

Der Freitag alleine lässt den Gesamtzeitraum hinter sich.
 Quelle: Seasonax

Indien: Performance nach Wochentagen, 2000 bis 2/2019


Nur in Indien sind alle Wochentage positiv.
 Quelle: Seasonax

Japan: Performance nach Wochentagen, 2000 bis 2/2019


Der Dienstag in Japan ist rabenschwarz.
 Quelle: Seasonax

Korea: Performance nach Wochentagen, 2000 bis 2/2019


Im nahen Korea fällt hingegen der Montag negativ auf.
 Quelle: Seasonax

Taiwan: Performance nach Wochentagen, 2000 bis 2/2019


Der taiwanesische Montag ist der schwächste Wochentag der Übersicht.
 Quelle: Seasonax

Großbritannien: Sommer- versus Winterhalbjahr


Am Mittwochschluss gekauft, am Freitagschluss verkauft, hätte den Mark um Längen geschlagen.
 Quelle: Seasonax

USA: Performance nach Wochentagen, 2000 bis 2/2019

Der Freitag fällt im Mittel deutlich, der Dienstag schlägt die Gesamtwoche.
 Quelle: Seasonax

Wie Sie sehen, hätte ein Investor in allen Ländern bis auf Indien den Gewinn zum Teil erheblich steigern können, wenn er an mehreren Tagen, aber nicht allen, Wochentagen investiert gewesen wäre.

In diesen Ländern schlägt ein Tag die Woche

Sie sehen aber auch, dass es in sechs der zehn größten Länder jeweils mindestens einen Tag gibt, der alleine die Gesamtwoche schlägt. 

Interessanterweise sind es dabei meist unterschiedliche Tage. 

In den folgenden Ländern schlagen ein oder mehrere Tage die ganze Woche: 

• Frankreich    –    Donnerstag
• Hong Kong    –    Freitag
• Japan    –    Montag, Mittwoch
• Taiwan    –    Mittwoch, Donnerstag, Freitag
• UK        –    Dienstag, Donnerstag, Freitag
• USA        –    Dienstag

In diesen sechs Ländern hätte ein Investor den Markt somit einfach dadurch schlagen können, indem er nur an einem Tag der Woche investiert gewesen wäre. 

Sie sehen an der Übersicht außerdem, dass es ist keineswegs immer der gleiche Wochentag war, der heraussticht. Es kommt sogar jeder Wochentag von Montag bis Freitag vor.

Interessanterweise sind die internationalen Intraweek-Effekte somit insgesamt voneinander recht unabhängig, obwohl die Aktienmärkte stark miteinander korrelieren.

Neben den Intraweek-Effekten gibt es aber noch viele weitere auf kalendarischer Basis wie die Jahressaisonalität, die Sie schnell auf www.app.seasonax.com analysieren können. 

Unabhängig davon, ob Sie Daytrader oder langfristiger Investor sind, nutzbare Effekte gibt es in den unterschiedlichsten Zeitfenstern.

Herzliche Grüße, 

Dimitri Speck

Founder of Seasonax

PS: Auch die Wochentage bieten Gewinnmöglichkeiten!


This website uses cookies. By continuing to use this website you agree to this. Learn more Accept