4-Jahreswahlzyklus: Wie wird 2024 laufen?

Der Jahreswechsel 2023/24 steht vor der Tür. Sie fragen sich als Anleger, wie das neue Jahr werden wird.

Was die Politik angeht, stehen die US‑Präsidentschaftswahlen an. Zwar wird der neue – oder alte – Präsident erst 2025 ins Amt eingeführt.

Doch Wahlen können die Aktienkurse auch zuvor beeinflussen – sogar über alle vier Jahre. Dies liegt am Wahlzyklus, der auch Vierjahreszyklus genannt wird.

Im Unterschied zur Erwartung vieler Anleger spielt es statistisch gesehen für die Aktienmärkte kaum eine Rolle, ob ein Republikaner oder Demokrat gewählt wird. Entscheidend ist, in welchem Jahr des vierjährigen Wahlzyklus wir uns befinden.

Sehen Sie sich daher an, wie das typische Wahljahr am US-Aktienmarkt aussieht!

Der 4-Jahreszyklus beeinflusst die Märkte

Das 4-Jahres- der Wahlzyklus genannte Phänomen differenziert nach dem Jahr der Präsidentschaft. In den 121 Jahren zwischen 1900 und 2020 stieg der Dow Jones durchschnittlich 5,89%, wenn es sich um ein Präsidenten­wahljahr handelte. In den Vorwahljahren schnitt er mit 9,03% sogar noch besser ab. In den Nachwahljahren waren es hingegen lediglich 4,54%, in den darauffolgenden Zwischen­wahljahren sogar nur 1,36%.

Der 4-Jahres Wahlzyklus im Detail

Doch wie sieht die Entwicklung im Detail aus? Sehen Sie sich dazu den durchschnittlichen Vierjahresverlauf des Dow Jones im Chart an. Dadurch ist es Ihnen möglich, Entwicklungen auch innerhalb des Zyklus genau zu betrachten. Die Skala rechts weist Gewinn prozentual aus. Die Skala unten zeigt das Jahr im Vierjahreszyklus.

Oberhalb von „Election“ ist somit der durchschnittliche Verlauf aller Wahljahre dargestellt, oberhalb von „Post-Elect.“ der aller Nachwahljahre, oberhalb von „Midterm“ der aller Zwischenwahljahre, und oberhalb von „Pre-Election“ der aller Vorwahljahre.

Der Chart zeigt Ihnen somit den durchschnittlichen Verlauf über alle vier Jahre.

Dow Jones, 4-Jahreszyklus, ermittelt über 121 Jahre

Das Wahljahr beginnt schwach. Quelle: Seasonax

Achten Sie nun auf das linke Viertel des Charts. Dieses stellt den typischen Verlauf des Dow Jones in Wahljahren dar.

Diese brachten wie mit rotem Pfeil markiert in ihrer ersten Jahreshälfte typischerweise Verluste. Danach sieht es deutlich besser aus, wie Ihnen der grüne Pfeil signalisiert.

Mit 2024 steht jetzt ein Wahljahr an. Der Wahlzyklus legt eine schwache ersten und einer guten zweite Jahreshälfte nahe.

Doch wie können Sie selbst mit Seasonax den Wahlzyklus untersuchen?

So nutzen Sie die Filterfunktion auf Seasonax

Rufen Sie dazu in Seasonax die Filterfunktion unter „More“ rechts oberhalb des Charts auf.

Dort können Sie sich den mittleren Verlauf der Wahljahre anzeigen lassen, indem Sie den Filter „Election“ wählen.

Mit einem Klick zum Wahlzyklus. Quelle: Seasonax

Dann sehen Sie den mittleren Verlauf Ihrer Lieblingsaktie, von Gold oder des Euros im Wahljahr.

Sie können sich natürlich auch die anderen Jahre des Vierjahreszyklus ansehen oder andere Filter wie gerade/ungerade Jahre anwenden.

Seasonax unterstützt Sie auf vielfältige Weise bei der Geldanlage!

Wie Sie sehen, können Sie sich mit Seasonax nicht nur saisonale Charts anzeigen lassen, sondern beispielsweise auch den Wahlzyklus oder Events.

Nutzen Sie diese Vielfalt von wwww.seasonax.com!


Herzliche Grüße,

Gründer und Chef-Analytiker von Seasonax

PS: Mit Seasonax können Sie vielfältige Analysen zur Verbesserung Ihrer Anlageergebnisse durchführen!