Auf der Daten-Basis von 54 Jahren: Jetzt ist die Saison für Goldkäufe!

Published 7 months ago at 15 Jun 2022

Sie mögen sich wundern, wieso der Goldpreis bei der stark steigenden Inflation nicht abhebt. Schließlich liegt der Zinssatz trotz erster Anstiege jetzt deutlich unter der Inflationsrate – und das ist historisch meist positiv für den Goldpreis gewesen. 

Aber an den Märkten können aus unterschiedlichen Gründen wichtige Kursbewegungen zeitversetzt auftreten. Das könnte angesichts der hohen Inflation auch bald beim Goldpreis passieren.

Doch wie sieht es eigentlich mit der Saisonalität bei Gold aus?

Gold steigt saisonal ab Sommer

Sehen Sie sich dazu den saisonalen Chart von Gold an. Dieser zeigt Ihnen den mittleren Verlauf des Goldpreises über 54 Jahre in Abhängigkeit von der Jahreszeit. Auf der horizontalen Achse des Charts ist die Zeit im Jahr eingetragen, auf der vertikalen Achse weist er die Preisinformation auf. 

Gold in US-Dollar, saisonaler Verlauf, ermittelt über 54 Jahre 


Gold steigt typischerweise ab Juli Quelle: Seasonax

Sie erkennen anhand des saisonalen Charts, dass Gold von Ende Februar bis in den Juni hinein saisonal fällt. Anstiege erfolgen dann ab Juli bis Anfang Oktober und dann erneut ab Mitte Dezember. 

Feste treiben die Goldpreise

Der Grund für die saisonal positive Phase bei Gold ab Anfang Juli bis Ende Februar liegt bei verschiedenen Festlichkeiten. Gold ist schließlich nicht nur ein Anlage- und Industriemetall. Bis zu zwei Drittel der Goldjahresproduktion werden für die Produktion von Schmuck aufgewendet. Es ist also kein Wunder, dass die Schmuckproduktion auf den Preis einwirkt. 

Die Festlichkeiten finden wiederum zu bestimmten Jahreszeiten statt. Da ist zum einen Weihnachten gegen Jahresende. Mindestens genauso wichtig sind aber die asiatischen Feste: Das chinesische Neujahrsfest im Februar und die Hochzeitssaison in Indien im Herbst. Bei all diesen Festen wird oft Gold verschenkt. Die Schmuckhändler decken sich naturgemäß bereits vor den Festzeiten ein – und heben so den Goldpreis tendenziell bereits vorher an.

Auch Rohstoffe und Rohstoffaktien bieten Ihnen saisonale Chancen!

Die Inflation ist angekommen. Rohstoffe und Rohstoffaktien steigen seit Monaten, während Technologiewerte fallen. 

Das zeigt Ihnen aber auch: Selbst in scheinbar schwierigen Markphasen gibt es guten Anlagegelegenheiten. 

Werfen Sie einfach einen Blick auf die interessanten Sektoren. 

Angesichts der hohen Inflation sind dies die Rohstoffe, darunter auch die Edelmetalle wie Gold. Dazu gehören aber auch die Aktien der Unternehmen, die diese Rohstoffe produzieren. Davon gibt es tausende.

Stecken Sie angesichts der schwierigen Lage bei vielen Aktien den Kopf nicht in den Sand. Wenden Sie ihn vielmehr in Richtung der steigenden Sektoren!

Die Saisonalität hilft Ihnen, dabei einen guten Kaufzeitpunkt zu identifizieren. 

Viel Erfolg beim Trading und Investieren!

Herzliche Grüße, 

Dimitri Speck
Gründer und Chef-Analytiker von Seasonax

PS: Nutzen Sie die Vielfalt, die Ihnen die Märkte bieten. Seasonax hilft Ihnen dabei!


This website uses cookies. By continuing to use this website you agree to this. Learn more Accept